Digitale Medien

Byte für Byte

Praktisch alle Medien werde zunächst in digitalem Format generiert, und heute bleiben viele auch als Endprodukt digital. Dies trifft für medizinische Inhalte auf elektronischen Datenträgern ebenso zu wie auf webbasierte Information und digitale Interaktion bei Veranstaltungen. Wir entwickeln eine breite Palette solcher Medien vom Konzept bis zur Umsetzung:

  • Konzeptentwicklung
  • Inhaltsentwicklung und -beurteilung
  • Layoutentwicklung und Korrekturlesen
  • Produktion digitaler Medien

  • Fragekarten und Mikrofone sind immer noch wirkungsvolle und effiziente Mittel zur Interaktion mit einem Veranstaltungspublikum. Dazu gibt es jedoch eine Vielzahl neuer elektronischer Tools, die die Überwindung sozialer und sprachlicher Barrieren erleichtern und mehr Teilnehmer dazu bringen, an einer Umfrage mitzumachen oder ein Programm zu kommentieren. Zu den vielen Möglichkeiten für elektronischen Austausch mit dem Publikum gehören

    • Elektronische Abstimmung (E-voting)
      Elektronische Abstimmungsgeräte senken auf kostengünstige Art Sprach- und psychologische Barrieren, die der Teilnahme an interaktivem Austausch im Wege stehen. Sie zeigen Eigenheiten des Publikums, seine Fachkenntnisse und reale Therapiepraktiken bei klinsichen Problemen auf. Ausserdem steigern sie die Attraktivität eines Konferenzprogramms.
    • E-Interaktion
      Statt bloss Stimmen zu zählen, erlaubt diese komplexere Methodik die Publikumsinteraktion auf verschiedenen Ebenen. Eingesetzt werden eigene Smartphones und Tablets oder ans Publikum abgegebene iPads. E-Interaktion kann die Teilnehmer vernetzen, registrieren oder zu Sessionen rufen, zeigt elektronisch Agenda und Räumlichkeiten an, speichert Publikationen oder die präsentierten Dias, funktioniert als elektronischer Notizblock, sammelt zuhanden der Chairpersonen und für die Live-Projektion Kommentare und Fragen des Publikums, etc. Für diese nicht-triviale Art der Interaktion sollten Sie einen erfahrenen Partner beiziehen. Stellen Sie uns Ihre Fragen zu unserem Know-how und unserer Erfahrung.
  • Ihre Vielseitigkeit macht On-line Kommunikation zu einem unabdingbaren Format der medizinischen Fortbildung und zu einem idealen Mittel zur Ergänzung von Druckmedien und persönlicher Interaktion. Zu den webbasierten Tools gehören

    • Webseiteninhalte
      Eine kostengünstige Lösung für medizinische Fortbildung: sagen Sie es online – knapp, prägnant und grafisch.
    • Online-Registrierung für Veranstaltungen
      Registriert alle Teilnehmer Ihrer Veranstaltung durch eine Webseite und verwaltet alle Buchungen zeitsparend durch Ihre Agentur. Wir verfügen über die Mittel und das Know-how.
    • Elektronische Lernplattform / -Module
      Ein hochwertiges Distanz-Lernportal kann bis zu 95% der Spezialisten eines bestimmten Fachgebiets erreichen und ihnen ermöglichen, Fortbildungskredite zu sammeln – jederzeit, überall.
    • Live-Video / Weblink für zugeschaltete Auditorien
      Vervielfacht Ihr Publikum durch Videoübertragung Ihrer Veranstaltung zu zugeschalteten Auditorien. Spart Reisekosten durch Verknüpfung eines lokalen Auditoriums mit einem Experten – live, inklusive Fragen und Antworten, über Länder, Regionen oder sogar Kontinente hinweg.
  • Die meisten Teilmehmer medizinischer Fortbildungskonferenzen sind interessiert an informativen Abgabematerialien, von verteilbaren Präsentationsdias bis hin zu praktischen Anwendungen. Es stehen verschiedene Datenträger und Formate zur Verfügung, um Konferenzinhalte oder spezifische Komponenten einer Veranstaltung aufzuzeichnen. Dazu gehören

    • CDs, DVDs & Memory Sticks/Flash Drives
      Verteilen Sie PDFs, Dias oder andere elektronische Formate auf Datenträgern mit Ihrem Logo, die zu den lokalen Regulierungen und zu Ihrem Budget passen.
    • Webcasts / Webinare / Video on Demand (VOD)
      Optimiert die Investition einer Live-Veranstaltung durch Erweiterung des Publikums über die Konferenzhalle hinaus. Multipliziert den didaktischen Effekt durch Verbreitung an Zweithörer. Besonders wertvoll in Schwellenländern oder zur Erreichung eines grösstmöglichen Publikums mit begrenztem Budget.
    • Apps für iPad und Smartphone
      Ein Modewort, das Nutzen aus den neuesten Interaktions- und Kommunikationstechnologien andeutet, unabhängig von Ort und Zeit. Klinisch nützliche Apps, z.B. Dosierungsrechner oder Medikamenten-Erinnerungen zur Verbesserung der Therapietreue, sind von besonderem Interesse. Zur Herstellung solcher Tools arbeiten wir mit erfahrenen Partnern zusammen.